Exhibitionist randaliert in Fürth

Symbolbild

FÜRTH. Beamte der Polizeiinspektion Fürth nehmen am Mittwochnachmittag einen Randalierer fest. Erst später stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen Exhibitionisten handelt.


Am Mittwoch gegen 18 Uhr rief eine Zeugin bei der Polizei an und meldete einen Mann, der auf offener Straße vor ihr onanierte und anschließend versuchte sie anzupinkeln. Danach flüchtete der Täter unerkannt.

Eine halbe Stunde später erhielt die Einsatzzentrale Mittelfranken eine weitere Mitteilung, dass eine Person in der Wilhelmstraße in Fürth randalieren soll. Als die Streife vor Ort eintraf nahm sie einen offensichtlich stark alkoholisierten 24-Jährigen in Gewahrsam.

Den Hinweisen zufolge könnte es sich bei dem 24-Jährigen um den gesuchten Exhibitionisten handeln. Die Beschreibung und Befragungen von Zeugen deuteten jedenfalls auf den 24-Jährigen hin. Weil sein Gesundheitszustand bedenklich war, musste er anschließend in eine Klinik gebracht werden.  Die Ermittlungen gegen ihn laufen.