Ausweis gefordert: Junger Mann verletzt Polizisten

Symbolbild

NÜRNBERG. Am Donnerstagvormittag hat ein 22-jähriger Mann am Nürnberger Hauptbahnhof zwei Polizeibeamte angegriffen und versuchte zu fliehen. Die Polizisten konnten ihn jedoch nach kurzer Verfolgung fangen und fesseln. Einer der beiden Beamten verletzte sich bei dem Einsatz.


Eine Zivilstreife der Bundespolizei wollte am Donnerstagvormittag auf dem Nürnberger Hauptbahnhof den Ausweis eines eines 22-jährigen Deutschen überprüfen. Die beiden Beamten wiesen sich selbst aus und forderten den jungen Mann auf, sich ebenfalls auszuweisen. Der ignorierte, trotz mehrfacher Aufforderung, die Anweisung der Polizeibeamten und versuchte zu fliehen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er aber geschnappt werden.

Bei der Festnahme schlug der 22-Jährige mehrfach um sich und verletzte einen der beiden Beamten. Dieser musste sich mit mehreren Prellungen und Schürfwunden in ärztliche Behandlung begeben. Eine hinzugerufene Wache brachte den jungen Mann auf die Wache.

Den 22-jährigen Tatverdächtigen erwarten nun Ermittlungen wegen dem tätlichen Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung.