Wiederholungstäter verbringt Nacht in der Zelle

Symbolbild

WEIDEN. Er war bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Gast bei der Polizeiinspektion Weiden. Gestern Abend durfte er erneut sein Nachtlager in der Inspektion aufschlagen.


Der 24-jährige, in Weiden wohnhafte junge Mann, wurde gestern Abend, wegen seines aggressiven Verhaltens, in Gewahrsam genommen. Selbiges Spiel kannte er wie erwähnt bereits vom Vorabend.

Als die Beamten den renitenten Wiederholungstäter heute Morgen aus seinem Nachtlager entließen bedachte er alle anwesenden Ordnungshüter mit einer Vielzahl an Schimpftiraden und Beleidigungen, sodass er der Inspektion verwiesen werden musste.

Der junge Mann darf sich in absehbarer Zeit vor dem Staatsanwalt wegen Beamtenbeleidigung verantworten. Ob er heute Nacht wieder in der Zelle landet? Bekanntermaßen sind ja „aller guten Dinge drei…“