Im Kopf der Katze steckte ein Projektil

Foto: ©DoraZett/stock.adobe.com

FLOß. Am 8. Januar 2020 stellte eine 64-Jährige um 14 Uhr bei ihrem Kater eine Verletzung am Kopf fest.


Beim genaueren Hinsehen steckte ein Projektil links neben der Nase. Die Frau konnte das Projektil, das vermutlich mit einem Luftgewehr abgeschossen wurde, selbst entfernen.

Die Tat dürfte sich in den Vormittagsstunden ereignet haben, vermutlich in der näheren Umgebung der Eigenheimsiedlung. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neustadt an der Waldnaab unter der Telefonnummer 09602/9402-0 entgegen.