Herzprobleme im Auto: Ersthelfer retten Mann das Leben

Foto: ©Thaut Images/stock.adobe.com

LAUF a.d. PEGNITZ. Ein medizinischer Notfalleinsatz führte zu Verkehrsbehinderungen auf der B14. Ein 50-jähriger Mann aus dem Landkreis Bayreuth litt am Dienstag, 03.12.2019, gegen 17 Uhr plötzlich an Herzproblemen.


Er konnte sein Auto noch zum Stillstand bringen, bevor er das Bewusstsein verlor. Aufgrund des schnellen Eingreifens der Passanten vor Ort und einer zufällig hinzugekommenen Streife der Polizei Lauf konnten sie den Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erfolgreich reanimieren. Er wurde durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Während des Einsatzes wurde der Verkehr durch die Feuerwehr Heuchling umgeleitet. Die Polizei Lauf möchte sich besonders bei den Ersthelfern vor Ort für die gute Unterstützung bedanken.