Mann bricht in Wohnung von Ex-Freundin ein

Foto: ©lassedesignen/stock.adobe.com

COBURG. Der 33-jährige Ex-Freund brach die Wohnungstür der 40-Jährigen aus Weidhausen auf und wartete auf dem Bett. Die Frau verständigte nach ihrer Heimkehr sofort die Polizei.


Nach dem Eintreffen in der Schlossstraße versuchte der Mann die Polizisten zu bespucken. Laut Polizeimeldung folgte der stark angetrunkene und möglicherweise unter Drogen stehende 33-jährige den Aufforderungen der Einsatzkräfte nicht. Er musste daraufhin gefesselt werden. Er wehrte sich jedoch weiter und trat nach den Beamten. Anschließend landete der 33-Jährige in einer Arrest-Zelle. Nach einer Blutentnahme lieferten die Polizisten den Mann wegen seines Gemütszustandes im Bezirkskrankenhaus ab.