Wunsiedel: Wütender Gast bedroht Wirtshaus-Gäste mit Messer


WUNSIEDEL. Am Dienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr diskutierte ein 63-jähriger Marktredwitzer in einer Wunsiedler Gastwirtschaft mit anderen Kneipenbesuchern. Dabei erregte sich der Mann derart, dass er zunächst mit seinen Krücken einen Mann bedrohte, der mit am Tisch saß.


Wie die Polizei weiter berichtet, nahm der Bedrohte dem Angreifer daraufhin die Gehhilfen ab und stellte sie beiseite. Der Marktredwitzer regte sich weiter auf. Er zückte ein Klappmesser. Wegen gesundheitlicher Probleme fiel er jedoch vom Stuhl und konnte nicht mehr aufstehen. Dennoch hielt ihn dieser Umstand nicht davon ab, die anderen Gäste zu bedrohen und zu beschimpfen.

Die herbeigerufene Streife der Polizeiinspektion Wunsiedel konnte dem 63-Jährigen schließlich das Messer abnehmen. Er kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Der Mann erhält eine Anzeige wegen einer Bedrohung. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, teilt die Polizei weiter mit.