Kronach: Zusammenstoß beim Wenden

Symbolbild: Eberlein

KRONACH. Zwischen Gundelsdorf und Friesen kam es am Montagvormittag gegen 7:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und rund 20.000 Euro Gesamtschaden.


Der Fahrer eines 21-Tonner Lastwagen befuhr die Kreisstraße von Gundelsdorf kommend in Richtung Friesen. Da sich der Verkehr massiv zurückstaute, wollte der Fahrer mit seinem Fahrzeug wenden und zurück in Richtung Gundelsdorf fahren. Beim Wendevorgang übersah der 62-jährige Mann eine von rechts kommende Skoda-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde die 52-jährige Skoda-Fahrerin leicht verletzt und ihr Fahrzeug im Frontbereich massiv beschädigt. Die Unfallbeteiligte wurde zur medizinischen Versorgung in die Frankenwaldklinik nach Kronach gebracht und ihr Fahrzeug durch einen Abschleppdienst entfernt. Der Tank des Lastwagen wurde beim Zusammenstoß deformiert und beschädigt. Auslaufender Dieselkraftstoff wurde durch die Straßenmeisterei und Feuerwehr abgebunden und beseitigt. Die Kreisstraße war zeitweise für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Feuerwehren aus Kronach, Friesen und Gundelsdorf waren mit rund 25 Feuerwehrkräften im Einsatz.