Auf Jobsuche wurden Daten ausgespäht

Foto: ©lassedesignen/stock.adobe.com

NEUMARKT IN DER OBERPFALZ. Am 23.11.2019 hatte ein 20-jähriger Mann ein Stellengesuch für einen Minijob auf Ebay-Kleinanzeigen eingestellt. Daraufhin wurde er von einem unbekannten Täter angeschrieben, der ihm angeblich im Auftrag der Firma Infineon einen Minijob anbot.


Im weiteren „Bewerbungsverlauf“ übersandte der 20-Jährige eine Kopie seines Personalausweises. Letztendlich wurde unter dem Namen des Geschädigten ein Konto bei einer Bank eröffnet und in seinem Namen ein Angebot über Werkzeuge auf Ebay-Kleinanzeigen eingestellt.

Im Internet warnt die Firma Infineon vor gefälschten E-Mails und Phishing mit Aufforderung zur Preisgabe von Ausweisdaten. Die Ermittlungen laufen noch.