Tiefstehende Sonne sorgt für Unfall

Foto: ©Stefan Körber/stock.adobe.com Symbolbild

DÖRFLES-ESBACH. Die tiefstehende Morgensonne und eine beschlagene Frontscheibe führten am Mittwoch, um 09:20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in der Hohen Straße.


Ein 22-Jähriger aus Dörfles-Esbach war mit seinem Auto in der Hohen Straße unterwegs und erkannte ein am Fahrbahnrand geparktes Auto aufgrund der Sichteinschränkungen zu spät. Er fuhr auf dieses auf und verursachte einen Fremdschaden von mindestens 3000 Euro. Am Fahrzeug des Unfallverursachers wird der Sachschaden mit 5000 Euro beziffert. Gegen den Unfallverursacher wird wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung ermittelt. Er wurde noch an der Unfallstelle verwarnt.