Selb: Wegen Drogenbesitz? Verdächtige lassen Rucksäcke im Gebüsch

Symbolbild

SELB. Gestern fand ein Polizeieinsatz gegen 21 Uhr am Unterweißenbacher Weg statt, weil den Beamten etwas verdächtiges augefallen war.


Die verdächtigen Personen waren aber bereits über alle Berge. Allerdings fanden die Polizeibeamten in einem Gebüsch drei Rucksäcke, in denen sie Dokumente fanden, die auf zwei 23- und 27-jährige Männer und eine 25-jährige Frau aus Amerika und Holland schließen lassen. In den Rucksäcken der beiden Männer wurde neben persönlichen Gegenständen auch geringe Mengen an Drogen und Kräutermischungen aufgefunden und sichergestellt. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt jetzt wegen einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz.