Scheßlitz: Unfallursache Kaugummi?

Foto: ©Stefan Körber/stock.adobe.com Symbolbild

SCHEßLITZ/A73. Der Versuch, sich aus der auf der Rücksitzbank liegenden Jacke einen Kaugummi zu holen wurde am Dienstagabend einem 21-jährigen Autofahrer auf Höhe Scheßlitz zum Verhängnis.


Gegen 21 Uhr verriss er bei Tempo 120 in Fahrtrichtung Bayreuth das Lenkrad nach links, kollidierte mit dem Hänger eines plötzlich vor ihm auftauchenden Lastwagen-Gespanns und fuhr anschließend frontal in die Außenschutzplanke. Der Fahrer des Autos wurde mit leichten Verletzungen in Krankenhaus Scheßlitz verbracht, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.