Platzwunde nach wilder Tanzeinlage

Symbolbild

HOF. Wohl etwas zu wild fiel eine Tanzeinlage eines 28-jährigen am Sonntag, den 27.10.2019, gegen 02:25 Uhr, auf der Tanzfläche der „BG“ aus.


So schlug der Tänzer einem gleichaltrigen Partygänger bei einer Drehung eine Bierflasche derart heftig an den Kopf, dass dies eine Platzwunde am Kopf nach sich zog. Der Geschädigte musste mit dem Bayerischen Roten Kreuz ins Sana-Klinikum Hof verbracht werden. Dem Tänzer blüht ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.