Kronach: Mann klaut trotz Hausverbot

Symbolbild

KRONACH. Am Samstagnachmittag, 05.10.19,  gegen 14 Uhr, belästigte ein 61-jähriger Mann die Kunden eines Verbrauchermarktes in der Mittelstraße. Die Marktleitung verständigte die Polizei. Diese konnte den Mann vor Ort feststellen und erteilten ihm einen Platzverweis für das Areal des Marktes.


Das schien den 61-jährigen wenig zu kümmern, da er um etwa 16:45 Uhr wieder in den Verbrauchermarkt zurückkehrte. Diesen verließ er wieder mit einer Getränke-Dose, ohne diese an der Kasse bezahlt zu haben. Die Aufforderung der Marktleitung, bis zum Eintreffen der Polizeistreife vor Ort zu bleiben, leistete der Mann keine Folge und lief davon.

Den Inhalt der Getränkedose hatte der 61-jährige bereits getrunken, als dieser nicht unweit des Ladengeschäftes in der Stöhr-/Rodacher Straße durch die Polizei festgenommen wurde. Noch vor Eintreffen der Polizeistreife hatte der Mann zudem gegen ein Auto getreten und dies leicht beschädigt.

Da er sich uneinsichtig über sein Fehlverhalten zeigte und merklich alkoholisiert war, wurde der 61-jährige in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls, Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung.