Himmelkron: Hinten drauf gefahren bei Baustelle

Foto: ©Stefan Körber/stock.adobe.com Symbolbild

A9/HIMMELKRON. Wieder einmal krachte es auf der A 9 in Fahrtrichtung Bayreuth am Beginn der Baustelle bei Himmelkron.


Am Montagnachmittag übersah eine 48-jährige Frau aus Bayreuth ein langsameres Auto vor ihr im zähfließenden Verkehr. Sie fuhr auf der mittleren Spur mit ihrem Peugeot nahezu ungebremst auf den Honda eines 24-jährigen Mannes auf. Die Unfallverursacherin zog sich hierbei leichtere Verletzungen zu. Der Mann aus dem Raum Weiden und seine zwei Mitfahrer wurden nicht verletzt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Beide Unfallbeteiligte fuhren bis zum Eintreffen einer Streife der Verkehrspolizei Bayreuth auf den Seitenstreifen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 3000 Euro.