Fürth: Personenzug stößt mit Baumaschine zusammen

Foto: ©lassedesignen/stock.adobe.com

FÜRTH. 15.000 Euro Schaden Am Donnerstagabend hat auf der Strecke zwischen Hauptbahnhof Fürth und dem Güterbahnhof Fürth ein Personenzug eine Baumaschine touchiert.


Verletzt wurde dabei niemand. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr. Bei Gleisarbeiten stürzte gegen 21:00 Uhr ein aufgestelltes Arbeitsgerät um, als ein Zug vorbeifuhr. Dabei streifte ein Waggon die Maschine. Der Lokführer leitete eine Schnellbremsung ein und fuhr den Zug zurück zum Bahnhof Fürth. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Reisende wurden nicht verletzt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen.