Student zeigt gefälschten Führerschein vor

Symbolfoto für nicht gültigen Führerschein

BERG/A9. Einen internationalen Führerschein im Scheckkartenformat, ausgestellt von einer amerikanischen Behörde, legte am Mittwochnachmittag ein 26-jähriger Student bei einer Kontrolle durch die Hofer Grenzpolizeigruppe vor.


Die geschulten Fahnder erkannten sofort, dass es sich bei diesem Dokument um eine Totalfälschung handelt.

Der Lybische Staatsangehörige lebt seit 2016 in Deutschland und besitzt angeblich eine Lybische Fahrerlaubnis. Diese ist jedoch in Deutschland nur ein halbes Jahr gültig. Danach hätte er eine deutsche Fahrerlaubnis beantragen müssen.

Deshalb wird gegen ihn nun wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.