Selb: Postauto kracht in Garagenwand

Foto: ©Stefan Körber/stock.adobe.com Symbolbild

SELB. Ein aufsehenerregender Verkehrsunfall ereignete sich bereits am Freitagnachmittag Am Kühberg. Dort hatte ein 20-järhiger Mitarbeiter der Deutschen Post seinen Postkombi auf der abschüssigen Straße abgestellt ohne ihn entsprechend zu sichern.


Das Postauto verselbständigt sich, rollt auf der Gefällstrecke rückwärts und knallte gegen die Garagenwand bei einem Nachbaranwesen. Der Aufschlag war derart heftig, dass die Garagenwand komplett durchbrochen wurde und das Fahrzeug in der Garage zum Stehen kam. Garage und Auto wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Da es sich hierbei um einen sogenannten Kleinunfall handelt, liegen polizeilicherseits keine Lichtbilder vor.