Bayreuth: Polizisten nehmen 18-Jährigen Wurfsterne ab

Foto: Polizei

BAYREUTH. Drogen und Wurfsterne stellten am Dienstagabend Beamte der Operativen Ergänzungsdienste bei einer Kontrolle im Stadtgebiet sicher. Ein 18-Jähriger muss sich jetzt dafür strafrechtlich verantworten.


Kurz nach 19 Uhr geriet der junge Mann im Stadtteil Birken ins Visier der Streifenbesatzung und händigte zunächst einen Joint aus. Bei einer späteren Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten noch weitere Betäubungsmittel und entsprechende Utensilien sowie zwei Wurfsterne. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt und Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz eingeleitet.