Arzberg: Betrunkener beißt Polizisten

Foto: ©benjaminnolte/stock.adobe.com

ARZBERG. Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz wurden wegen eines 36-jährigen betrunkenen Mann nach Arzberg gerufen. Er hatte dort herumgepöbelt und Passanten angeschrien. 


Außerdem soll auch seine Frau und die Kinder Angst vor ihm haben. Gegenüber den Polizeistreifen verhielt sich der Mann weiterhin aggressiv, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei beleidigte er die Polizisten mit den übelsten Schimpfwörtern. Als der Mann letztendlich eingesperrt wurde, biss er einen der Beamten ins Bein. Dabei wurde der Polizeibeamte leicht verletzt. Ein verständigter Richter bestätigte die Gewahrsamnahme. Am nächsten Tag wurde der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Es wurde ihm aber auferlegt, dass er mit seiner Frau nicht in Kontakt treten darf. Ihn erwartet eine Strafanzeige.