A9: Lkw fährt Saaleabstieg viel zu schnell runter


A9/BERG. Im Bereich des Saaleabstieges stellten Polizeibeamte einen Lkw mit Dresdner Zulassung fest, der sich offensichtlich nicht an die dortige Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h hielt.


Bei der anschließenden Kontrolle auf dem nächsten Parkplatz wurde das Digitale Kontrollgerät des Lkws ausgelesen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 47 Jahre alte Fahrer aus Sachsen mit 94 km/ h den Saaleabstieg heruntergefahren war. Auf den Fahrer wartet nun eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung die mit einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro, 2 Punkten und einem Monat Fahrverbot geahndet wird.