A9: Busfahrer tippt beim Fahren auf seinem Smartphone

Handy am Steuer
Symbolbild: Handy am Steuer

A9, STAMMBACH. Der Chauffeur eines nahezu vollbesetzten, ukrainischen Reisebusses bediente am Samstagnachmittag während der Fahrt sein Handy.


Beim Überholen des Busses erwischte die Streife der Verkehrspolizei den 39-jährigen Fahrer aus der Ukraine beim Tippen auf dem Smartphone. Dieser nahm das für eine Weile auf gleicher Höhe fahrende Polizeiauto zunächst nicht wahr. Das Bußgeld in Höhe von 100 Euro wurde gleich in Form einer Sicherheitsleitung einbehalten. Zudem erhält der Mann aus Lemberg 1 Punkt in Flensburg.