Coburg: 66-jährige mit 2,52 Promille gestoppt


COBURG. Sturzbetrunken fuhr eine 66- jährige Coburgerin am Dienstag um 06:45 Uhr zu einer Bäckereifiliale nach Cortendorf.


Als sie von der Bäckereifiliale wegfahren wollte unterzogen sie die Coburger Polizisten einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Da die Frau deutlich nach Alkohol roch wurde vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Alkotest zeigte einen Wert von 2,52 Promille an. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Auto verkehrssicher abgestellt und eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt. Anschließend stellten die Coburger Polizisten den Führerschein sicher. Ermittelt wird gegen die Frau wegen Trunkenheit im Verkehr. Auf die Frau kommt nun ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug so wie eine medizinisch psychologische Untersuchung zu.