Viel zu schnell mit Gift an Bord: Polizei stoppt Sattelzug auf der A9

stop
Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

A9/LEUPOLDSGRÜN. Viel zu schnell fährt am Dienstagnachmittag ein 25-Jähriger mit einem Gefahrguttransporter auf der A 9. Auf dem Parkplatz Lipperts West kommt er in eine Polizeikontrolle.


Wie die Polizei berichtet, haben Beamte am Dienstagnachmittag den Sattelzug eines 25 Jahre alten Polen auf dem Parkplatz Lipperts West kontrolliert.
Die Beamten stellten dabei fest, dass der Pole mehrfach die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern um mehr als 15 Stundenkilometer überschritten hatte. Beladen war der „rasende“ Sattelzug, wie die Polizei den Transporter bezeichnet, mit umweltgefährdenden Stoffen. Der Mann musste ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro vor Ort bezahlen, bevor er seine Fahrt in Richtung Spanien fortsetzen durfte.