Unfall mit fünf Verletzen am Kreuz Erlangen/Fürth

Foto: ©Stefan Körber/stock.adobe.com

A3/ERLANGEN. Insgesamt fünf Personen wurden am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der A 3 im Bereich der Baustelle am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen verletzt.


Gegen 08:30 Uhr war ein Sattelzug auf der A 3 in Richtung Regensburg unterwegs. Beim Wechsel von der mittleren auf die rechte Fahrspur übersah er neben sich im toten Winkel einen
Kleinwagen. Dieser wurde durch den Anstoß um die eigene Achse gedreht, warf die Mittelschutzplanke um und geriet in den Gegenverkehr. Dort touchierte er einen mit vier Personen besetzten Audi, der auf der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt wurde. Der Kleinwagen kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen.
Sowohl der Fahrer des Kleinwagens, als auch alle vier Insassen des Audis, wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Der Sachschaden liegt bei mindestens 16 500 Euro.
Während der Unfallaufnahme und den Reparaturarbeiten an der Mittelschutzplanke kam es über mehrere Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.