Tirschenreuth: Um Mitternach mit zwei Promille aus dem Verkehr gezogen


TIRSCHENREUTH. Betrunkene, Diebstähle und Betrüger hielten die Tischenreuther Polizei auf Trapp. Der Polizeibericht


Trunkenheitsfahrten: Am 12.08.19, gegen 20.20 Uhr, stellte einer Streife der PI Tirschenreuth im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Pilmersreuth a.d. Straße, bei einem 59jährigen Plößberger Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab ein eindeutiges Ergebnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und das Fahrzeug wurde von der Ehefrau des Fahrers am Kontrollort abgeholt. Der Mann erhält ein Bußgeld und wird seinen Führerschein abgeben müssen.

Ebenfalls deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 53jähriger Tirschenreuther, der mit seinem Fahrrad am 13.08.19, um 00.05 Uhr, stadtauswärts fuhr und der Streife wegen seines defekten Frontlichts aufgefallen war. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 2 Promille, weshalb er nun eine Anzeige erhält. Eine Fahrerlaubnis besitzt der Mann nicht.

Versuchter Betrug: Wie am 12.08.19 bei hiesiger Dienststelle angezeigt wurde, erhielt bereits am 26.04.19 ein  71jähriger Tirschenreuther von einer Inkassofirma aus Berlin ein Mahnschreiben, in dem ein Geldbetrag von 1673,74 Euro gefordert wurde. Angeblich soll der Mann einen Mobilfunkvertrag mit einer Berliner Internetfirma abgeschlossen haben, was er jedoch bestreitet. Die weiteren Ermittlungen werden durch die zuständige Polizeidienststelle in Berlin übernommen.

Elektroschaltkasten beschädigt: Ein Angestellter der Stadtwerke erstattete am 12.08.19 Strafanzeige gegen Unbekannt. An der Ecke Mitterweg/Rothenbürger Str. hatte im Zeitraum vom 05.08.19, 12.00 Uhr, bis 06.09.19, 09.00 Uhr, ein unbekannter Täter offenbar mutwillig einen Elektroschaltkasten beschädigt. Bei Straßenbauarbeiten in der Nähe war der Schaden zufällig festgestellt und mit Klebeband provisorisch abgesichert worden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2500.- Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Tirschenreuth unter Tel.: 09631/70110 zu melden.


WIESAU. Diebstahl von Pferdesportartikeln: Von der Terrasse eines Anwesens in der Otto-Kärner-Straße wurden ihm Zeitraum vom 10.07.19 bis 19.07.19 diverse Pferdesportartikel im Wert von zirka 200 Euro entwendet. Der polizeibekannte Täter wurde jedoch bei der Tatausführung gefilmt. Weitere Ermittlungen folgen.

Unfallflucht:Bereits im Zeitraum vom 10.08.19, 13.00 Uhr bis 11.08.19, 12.30 Uhr, wurde auf dem Bahnhofplatz ein ordnungsgemäß geparkter weißer BMW von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und hinten links beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth unter Tel.: 09631/70110 entgegen.