Pressath: 33-Jährige bei Badeunfall schwer verletzt


PRESSATH/WEIDEN. Am Dienstag, 27.08.2019, kam es am frühen Abend im Weiher des Kiesibeach bei Pressath zu einem Badeunfall, bei dem eine 33jährige Frau aus Weiden verletzt wurde.


Sie sprang von der dortigen Badeplattform ins Wasser und trieb anschließend regungslos an der Oberfläche. Ein 23jähriger Badegast erkannte die Situation, ebenso wie ein am Strand befindlicher 33jähriger Bekannter der Frau. Gemeinsam gelang es ihnen, die Frau aus dem Wasser zu ziehen und auf die Plattform zu bringen, wo sie umgehend mit Ersthilfemaßnahmen begannen.

Im weiteren Verlauf wurde eine Notärztin durch die Wasserwachten Pressath und Eschenbach zur Badeplattform gebracht. Die 33jährige Weidenerin konnte reanimiert werden. Sie wurde anschließend an Land gebracht und mittels Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verlegt. Bisher ist nicht bekannt, wie schwer die Verletzungen der Frau sind.

Eingesetzt waren neben dem BRK und den Wasserwachen die FFW Pressath mit 12 Einsatzkräften.