Kronach: Rentner fährt Auto in die Seite und einfach weiter


KRONACH. In der Industriestraße kam es am Dienstagnachmittag gegen 14:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht.


Der Fahrer eines Pkw Citroen kam aus nicht nachvollziehbaren Gründen auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden VW Golf. Anstatt anzuhalten fuhr der 78-jährige Citroen-Fahrer ohne erkennbare Reaktion einfach weiter. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, konnten den Unfallverursacher einige Meter weiter zum Anhalten bewegen.  Gegen den Citroen-Fahrer werden Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht geführt. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 3000,- Euro.