21. September 2019 - 05:05

Flugzeugunfall am Bayreuther Flughafen

Foto: Archiv/Lammel

BINDLACH. Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Vorfall am Bayreuther Flughafen am Bindlacher Berg.


Bei der Landung eines Sportflugzeuges gab es Probleme mit dem Bugrad. Dieses fuhr nicht beziehungsweise nicht vollständig aus. Bei der Landung setzte die Maschine mit der Front auf der Landebahn auf. Die Verkleidung, der Propeller sowie der Motor wurden dadurch beschädigt, der Schaden wird auf etwa 30000 Euro geschätzt. Der 60-jährige Pilot und sein 69-jähriger Co-Pilot blieben unverletzt. Das Luftfahrtbundesamt hat die Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.