Tirschenreuth: Bei den Glückslosen bedient

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

FRIEDENFELS, LKR. TIRSCHENREUTH. Weil bei der jährlichen Abrechnung im Kassenbestand der Lottostelle in einem Geschäft in Friedenfels ein deutliches Defizit in Höhe eines 5stelligen Betrages festgestellt wurde, sahen sich die Verantwortlichen veranlasst, Überwachungsmaßnahmen zu treffen. Diese erbrachten dann prompt den gewünschten Erfolg.


Am Mittwoch und Freitag letzter Woche konnte  eine 58jährige Frau beobachtet werden, wie sie mehrfach beherzt in die Losbehälter griff und jeweils mehrere Handvoll Lose in ihre mitgeführte Handtasche steckte. Eine Angestellte des Geschäfts konnte zudem das Kennzeichen der Frau ablesen, als sie wegfuhr. Da die Dame bereits mehrfach einschlägig polizeilich behandelt war, konnte sie im Rahmen der Ermittlungen  zweifelsfrei als Täterin identifiziert werden. Bei einer von der Staatsanwaltschaft angeordneten Durchsuchung ihrer Wohnung wurden die Beamten dann auch fündig.

In der Papiertonne der Frau konnten, säuberlich sortiert nach den letzten vier Wochen, mehr als 600 Lose aufgefunden werden. Ob die Dame mit ihren geklauten Losen auch einen Lottotreffer landete ist nicht bekannt. In jedem Fall aber erhält sie eine Anzeige.