Lkw-Fahrer drängt Pkw ab und fährt weiter


ZEITLARN. Am 16.07.2019 folgte ein Pkw-Fahrer einem Lkw, der ihn von der Fahrbahn gedrängt und 2.000 Euro Schaden verursacht hatte. Als er ihn eingeholt hatte, beleidigte ihn der Lkw-Fahrer und entfernte sich vom Unfallort.


Einem Pkw-Fahrer kam am Dienstagvormittag gegen 09:40 Uhr auf der Verbindungsstraße von der Regensburger Straße zum Holzgartenweg im Ortsteil Regendorf nach rechts von der Fahrbahn ab, wodurch an seinem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstand.

Nach Angaben des Autofahrers kam ihm der Lkw mittig auf der Fahrbahn entgegen, so dass er nach rechts ausweichen musste und dabei die Leitplanke touchierte.

Da der Lkw-Fahrer nicht anhielt folgte der Pkw-Fahrer dem Lkw und konfrontierte den Fahrer mit dem Unfall. Der Fahrer des Lkws beleidigte den Autofahrer daraufhin und fuhr weiter.

Durch die Polizeiinspektion Regenstauf wurde der Unfall aufgenommen und Ermittlungen unter anderem wegen Beleidigung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Soweit andere Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam geworden sind, werden diese gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf in Verbindung zu setzen: Tel. 09402/9311-20.