Bayreuth: Mann baut Unfall und will sich nicht helfen lassen

Foto: ©Comofoto/stock.adobe.com

BAYREUTH. Am Donnerstag gegen 18.00 Uhr kam es in der Hindenburgstraße zwischen einer Fußgängerin und einem Radfahrer zu einem Verkehrsunfall. Hierzu werden Zeugen gesucht.


Zur Unfallzeit lief eine 24-jährige Bayreutherin auf dem Gehweg stadtauswärts in Höhe Roxy. Dabei fuhr ihr aus unbekannten Gründen ein etwa 50 Jahre alter Radfahrer von hinten in die Beine. Der Mann stürzte vom Rad und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Obwohl die Fußgängerin und zwei unbekannte Helfer Erste-Hilfe leisten wollten, verweigerte der Mann die Versorgung seiner Verletzungen. Mit Einverständnis der Frau entfernte sich der Mann schließlich. Später stellte die Fußgängerin fest, dass auch sie am Bein verletzt war, worauf sie sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Gegen 20.00 Uhr meldete sie den Unfall nachträglich der Polizei.

Da weder der Unfallverursacher noch die beiden Helfer bzw. Unfallzeugen bekannt sind, wird gebeten, dass diese sich bei der Polizei Bayreuth-Stadt unter 0921/506-2130 melden.