Unfall auf B 299: 30.000 Euro Schaden

Symbolbild: Bundespolizei

B299/ PRESSATH. Gestern, gegen 15:50 Uhr, kam es in Pressath zu einem schadenträchtigen Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.


Eine 19-jährige Vohenstraußerin bog mit ihrem BMW von Pressath kommend nach links auf die B299 in Richtung Grafenwöhr ein und unterschätzte den herrannahenden Verkehr auf der B299 in Richtung Kemnath.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem Opel eines 59-Jährigen aus dem Gemeindebereich Brand. Hierbei wurde der BMW im Bereich der Hinterachse von der Front des Opels getroffen.

An beiden Fahrzeugen dürfte dabei ein Schaden von insgesamt 30.000 Euro entstanden sein, so die vorläufige polizeiliche Schätzung. Beide Pkws wurden abgeschleppt.

Zur Abklärung möglicher Verletzungen wurden die Fahrer in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Pressath war mit 18 Einsatzkräften vor Ort, um den Verkehr zu lenken und ausgetretene Betriebsstoffe zu binden.