Polizei ermittelt Graffiti-Sprüher


NÜRNBERG. Bereits im September 2018 besprühten unbekannte Täter mehrere U-Bahnzüge im Stadtteil Langwasser. Nun ermittelte das Fachkommissariat einen dringend Tatverdächtigen.


In den frühen Morgenstunden des 15.09.2018 brachten die Unbekannten in der Glogauer Straße verschiedene Schriftzüge auf zwei abgestellte U-Bahnzüge an.

Der entstandene Sachschaden betrug einige tausend Euro. Beamte der Ermittlungsgruppe für Graffiti-Straftaten der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost übernahmen die weitere Sachbearbeitung.

Die Ermittlungen führten nun zum Erfolg. Anhand gesicherter DNA-Spuren ermittelten die Beamten nun einen 23-jährigen Tatverdächtigen.

Der Aufenthaltsort des Beschuldigten ist derzeit unbekannt. Nach ihm wird derzeit gefahndet.