Nürnberg: Zwei Fensterreiniger gerettet

Symbolbild

NÜRNBERG. Am frühen Nachmittag rettete die Feuerwehr Nürnberg zwei Fensterreiniger aus ihrer defekten Gondel an einem Bürogebäude in der Ostendstraße.


Gegen 13:30 Uhr ging in der Integrierten Leitstelle Nürnberg ein Notruf von einem Bürogebäude in der Ostendstraße ein. Während Reinigungsarbeiten an der Außenfassade kam es bei einer fahrbaren Gondel, die mit zwei Fensterreinigern besetzt war, zu einem technischen Defekt.

Die Männer steckten daraufhin auf zirka 18 Meter Höhe fest. Mit Hilfe einer Drehleiter und der Höhenrettungsgruppe der Nürnberger Berufsfeuerwehr konnten sie sicher gerettet werden.

Der Absturzbereich der Gondel wurde anschließend gegen Betreten gesichert. Eingesetzt waren 23 Einsatzbeamte der Feuerwachen Zwei und Drei.

Zudem sicherten mehrere Einheiten des Rettungsdienst und der Polizei die Schadensstelle ab.