Klammer Hotelgast (81) fliegt auf

Foto: ©Heiko Küverling/stock.adobe.com

MARKTREDWITZ. Am Mittwoch wollte ein unzufriedener Hotelgast in Marktredwitz nicht bezahlen.  Statt freier Logie bekam er eine Anzeige und die Polizei wurde auf sein Fahrverbot aufmerksam.


Am 12.06.2019 mietete sich ein 81-jähriger Mainzer in ein Hotel am Markt ein. Am Folgetag war der Rentner mit der Begleichung seiner Mietschuld nicht einverstanden und wollte diese nicht bezahlen, da er in der Nacht schlecht geschlafen habe.

Daraufhin wurden Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz hinzugerufen. Diese stellten dann noch fest, dass gegen den 81-Jährigen ein Fahrverbot besteht.

Gegen den uneinsichtigen Mann ermittelt nun die Polizei Marktredwitz wegen Einmietbetrugs und Fahren trotz Fahrverbots.

Seine Heimreise musste der 81-Jährige dann mit der Bahn antreten und nicht, wie von ihm erhofft, in seinem eigenen Wagen. Dieser wurde verkehrssicher abgestellt, der Schlüssel dazu sichergestellt.