Grabscher bezahlt mit Zahn


NEUSTADT AN DER AISCH. Erhebliche Verletzungen erlitt am Samstagabend (22. Juni) ein 23-Jähriger, als ihm eine 47-Jährige am Bahnhof in Neustadt an der Aisch eine Bierflasche ins Gesicht geschlagen hat. Zuvor kam es zu verbalen Auseinandersetzungen und Beleidigungen – teilweise auf sexueller Basis – zwischen mehreren Personen.


Die Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch meldete der zuständigen Bundespolizei gegen 21.45 Uhr, dass es am Bahnhof in Neustadt an der Aisch zu Gewalttaten gekommen sei.

Nach dem Eintreffen der Streife am Bahnhof hatten Kollegen der Landespolizei die Streitenden bereits getrennt.

Laut Polizei stellte sich heraus, dass es zunächst zwischen vier Personen zu verbalen Auseinandersetzungen und Beleidigungen gekommen sei.

Im Laufe der Streitigkeiten soll ein 23-jähriger tschechischer Staatsangehöriger eine 47-jährige Deutsche unsittlich berührt haben.

Daraufhin schlug die Frau dem Tschechen eine Bierflasche derart ins Gesicht, dass sich mehrere Zähne lockerten und ein Zahn komplett herausfiel.

Der Verletzte wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein 23-jähriger Rumäne war zudem so aggressiv, dass ihn die Beamten fesseln mussten, bis er sich beruhigt hatte.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ein.