Der Polizeibericht aus der Region Bamberg

Von Fahrbahn abgekommen

FRENSDORF. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwochmittag mit seinem Pkw Toyota auf der Bundesstraße 22 in Richtung Frensdorf. Aus Unachtsamkeit kam er von der Fahrbahn aufs Bankett ab, verriss das Lenkrad und steuerte nach rechts in den Straßengraben. Der Fahrer erlitt einen Schock. Die 18-jährige Beifahrerin verletzte sich durch den Aufprall leicht. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bamberg verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 4000 Euro. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.


Zeugen gesucht

THÜNGFELD. Am Mittwoch,  gegen 15:30 Uhr, überholte ein schwarzer Pkw Van einen 58-jährigen Rollerfahrer in der Bamberger Straße. Der Fahrer des Rollers erschrak und stürzte auf der nassen Fahrbahn. Sein Zweirad schlitterte über die Straße und prallte gegen einen entgegenkommenden 45-jährigen Audi-Fahrer. Alle Beteiligten blieben zum Glück unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 3500 Euro. Der Fahrer des schwarzen Vans fuhr ohne anzuhalten weiter.  Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.


Verkehrsspiegel beschädigt

WALSDORF. Am Dienstag den 04. Juni,  zwischen 8 und 10:30 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug den Verkehrsspiegel in der Bamberger Straße an der Einmündung zur Friedhofstraße. Der Spiegel wurde eingedellt und aus der Verankerung gerissen.  Es entstand ein Schaden von 200 Euro. Aufgrund der Unfallspuren handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug vermutlich um einen gelben Lkw. Hinweise von Zeugen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.


Muldenkipper verliert Steine

BISCHBERG. Auf der Staatsstraße 2262 fuhr am Mittwoch, gegen 06:50 Uhr, ein orangener Muldenkipper mit unbekanntem Kennzeichen und bog nach rechts auf die Bundesstraße 26 in Richtung Bamberg ab. Während des Abbiegevorgangs verlor dieser zwei Steine Bauschutt. Die Steine trafen einen Pkw Hyundai einer 29-Jährigen, der auf der Linksabbiegerspur der Bundesstraße 26 wartete. Der entstandene Schaden am Pkw wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Über Redaktion 19154 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.