Wilhelminenaue: Nase blutig geschlagen

Foto: ©lassedesignen/stock.adobe.com

BAYREUTH. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 1 Uhr in der Wilhelminenaue zu einem heftigen Streit zwischen zwei Männern. Dabei erlitt einer der Beteiligten eine blutige Nase und ein blaues Auge.


Über Notruf wurde eine heftige Streitigkeit einer größeren Personengruppe auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände mitgeteilt.

Die Streife des Sicherheitsdienstes fand kurz darauf einen 30-jährigen Bayreuther vor, der im Gesicht sichtbar verletzt war.

Im Rahmen der Fahndung konnte wenig später der Täter, ebenfalls ein 30-jähriger Bayreuther festgenommen werden.

Aufgrund der deutlichen Alkoholisierung der Beteiligten und den widersprüchlichen Angaben konnte der Grund der Auseinandersetzung noch nicht geklärt werden.

Die Ermittlungen wegen des Körperverletzungsdeliktes wurden aufgenommen.