Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der A3

Symbolbild: pattilabelle/stock.adobe.com

ERLANGEN. Wie bereits berichtet, ereignete sich am Freitag, den 10.05.2019, gegen 08:20 Uhr, auf der BAB 3, Fahrtrichtung Würzburg, im Baustellenbereich kurz nach dem Autobahnkreuz Fürth-Erlangen, ein Verkehrsunfall.


Zur genannten Zeit befuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Ford, von der BAB 73 kommend, die rechte Spur der BAB 3. Zeitgleich befuhr ein Sattelzug, von der BAB 3 kommend, den mittleren Fahrstreifen der BAB 3. Es kam zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge, bei welcher sich der Ford drehte, über die Mittelschutzplanke schleuderte und im Gegenverkehr mit einem weiteren Sattelzug kollidierte.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der zuständigen Verkehrspolizeiinspektion in Erlangen zu melden. Insbesondere wird um sachdienliche Hinweise bezüglich der seitlichen Berührung des Pkw Ford und des Lkw gebeten. Die Verkehrspolizei in Erlangen ist unter der Telefonnummer 09131/760-414 rund um die Uhr erreichbar.