Rutschpartien im Mai: Drei Unfälle auf Autobahnen

v
Schnee und Glatteis

A72/A93. Der Wintereinbruch am 04.05.2019 führte auf den oberfränkischen Autobahnen in kurzer Zeit zu drei Unfällen, wobei eine Person verletzt wurde und ein geschätzter Schaden von 20.000 Euro entstand.


Neben zwei PKW-Fahrern aus Zwickau und Selb, die mit der Leitplanke Bekanntschaft machten, erwischte es auch einen 66-jährigen Motorradfahrer aus Berlin. Er geriet mit seiner schweren BMW auf der A72 ins Rutschen, schrammte an der Leitplanke entlang und kam zu Fall. Der Berliner trug einen gebrochenen linken Arm sowie Prellungen davon und wurde im Hofer Klinikum versorgt.

Den Schaden an seiner Maschine schätzen die Beamten der Hofer Autobahnpolizei auf mindestens 3000 Euro.