Polizeimeldungen aus Münchberg

Bei Wohnungsnachschau Rauschgift aufgefunden

Münchberg – Am Freitagvormittag führten Beamte der Polizeiinspektion Münchberg bei einem 28jährigen Münchberger eine freiwillige Wohnungsnachschau durch. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana und 4 Pflanzen. Gegen den Mann wurde deshalb ein Strafverfahren eingeleitet.

 

 

Kleinunfälle

Münchberg – Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Münchberg ereigneten sich im Zeitraum von Freitag auf Samstag insgesamt drei sogenannte Kleinunfälle mit einem Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000,– EUR.

 

 

Zu viel getrunken

Münchberg – Am Samstagmorgen, gegen 01.10 h, beobachteten Zeugen, wie ein  35jähriger Münchberger mit seinem Pkw betrunken nach Hause fuhr. Dort wurde er von einer Streife der Polizeiinspektion Münchberg kontrolliert. Hierbei wurde deutlicher Alkoholgeruch bei ihm festgestellt.  Bei dem Mann wurde, nachdem er einen Atemalkoholtest verweigerte, im Klinikum Münchberg eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 

 

Gaststättenkontrolle durchgeführt

Münchberg – Am Freitagabend wurden in Münchberg mehrere Gaststättenkontrollen durchgeführt. Hierbei wurden 2 Betreiber beanstandet, da die aktuellen Jugendschutzbestimmungen in ihrem Lokal nicht ausgehängt waren.

 

 

Wahlplakate beschädigt

Helmbrechts – Eine bislang unbekannte Person beschädigte am Samstagmorgen gegen 01.00 h mehrere Wahlplakate in Kleinschwarzenbach. Der Sachschaden wird auf ca. 100,– EUR geschätzt. Wer hat Beobachtungen hierzu gemacht?