Polizeimeldungen aus Marktredwitz

Pkw beschädigt und anschließend geflüchtet

MARKTREDWITZ/LORENZREUTH. Eine 26-jährige Geschädigte aus Marktredwitz teilt der Polizei Marktredwitz mit, dass ihr schwarzer Citroen C5 auf einem Parkplatz in der Klepperstraße beschädigt worden sei. Sie hätte ihr Auto am Dienstag, gegen 08.00 Uhr dort geparkt. Als sie gegen 12.00 Uhr wieder zu ihrem Wagen kam, hätte sie feststellen müssen, dass die rechte Fahrzeugseite beschädigt worden war. Den Sachschaden beziffert sie auf ca. 3.000,– Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt bis jetzt noch gegen unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise in dieser Sache geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.


Ladendiebstahl

SELB. Ein 48 Jahre alter Selber entwendete gestern, gegen 17.30 Uhr,  in einem Einkaufsmarkt in der Schillerstraße eine Flasche Doppelkorn. Er versteckte die Schnapsflasche in einem seiner Socken und verließ anschließend den Markt, ohne die Ware zu bezahlen. Vor dem Markt wurde er von einer Angestellten des Verbrauchermarkts darauf angesprochen und dabei an seiner Jacke festgehalten. Der 48-Jährige ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken, schlüpfte einfach aus seiner Jacke und setzte seine Flucht fort. Für ihn bedauerlich war der Umstand, dass sich in seiner Jacke sein Geldbeutel samt Ausweis befand.

Bei seiner Flucht fiel ihm zudem noch die versteckte Flasche Doppelkorn, im Wert von 5,29 Euro aus dem Socken. Noch in unmittelbarer Nähe des Supermarkts sah der Tatverdächtige wohl ein, dass eine weitere Flucht unsinnig wäre und gab auf. Gegenüber den eingesetzten Beamten der Polizei Marktredwitz gab er den Diebstahl dann auch zu. Er erhielt eine Anzeige wegen eines Vergehens des Ladendiebstahls.