Polizeimeldungen aus Ebermannstadt

Die Bundespolizei hat am Rosenheimer Bahnhof einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen Symbolbild: Bundespolizei

Einbruchversuch

Igensdorf. Bislang unbekannte Täter versuchten in den letzten zwei Wochen in ein Anwesen in der Hauptstraße in Stöckach einzubrechen. Die massive Kellertür hielt den Aufbruchsversuchen jedoch stand. Es entstand lediglich ein Schaden in Höhe von etwa 50 Euro. Wem ist im Zeitraum vom 15.04.2019 bis 27.04.2019 etwas Verdächtiges aufgefallen? Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.


Ladendiebstahl

Ebermannstadt. Ein 81-jähriger Rollstuhlfahrer entwendete Dienstagfrüh aus einem Supermarkt Lebensmittel im Wert von etwa neun Euro. Die Waren hatte er unter seiner Jacke versteckt und bezahlte die restlichen Einkäufe an der Kasse. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Ladendiebstahl rechnen.


Sachbeschädigungen

Gräfenberg. Ein weiterer Geschädigter meldete sich wegen der Serie von Sachbeschädigungen im Gemeindebereich von Gräfenberg. An einem Regenüberlaufbecken bei einer Kleingartenanlage zwischen Gräfenberg und Weißenohe wurden am Dach zwei Kunstofffallrohre aus der Verankerung getreten. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zu den Verursachern laufen.


Jugendliche kontrolliert – Haschisch aufgefunden

Ebermannstadt. Während einer Kontrolle am sogenannten „Skater-Platz“ an der Wiesent wurden Dienstagabend vier Jugendliche im Alter von 17 bis 23 Jahren angetroffen. Bei einem 22-jährigen wurde eine geringe Menge Haschisch aufgefunden. Er muss sich nun wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.


Nach Festbesuch – 22-jährigen geht es schlecht

Gräfenberg. Nach dem Besuch eines Festes am Dienstagabend in Thuisbrunn ging es einem 22-jährigen Besucher sehr schlecht. Nach dem zweiten Bier musste er sich mehrfach übergeben und blieb dann letztendlich bewusstlos liegen. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und konnte dann nach Hause entlassen werden. Warum es dem jungen Mann so schlecht ging, ist derzeit noch nicht bekannt. Zur Klärung des Sachverhalts wurde dem Geschädigten Blut abgenommen. Die Polizei Ebermannstadt hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.