Polizeimeldungen aus Bamberg

Sachbeschädigungen

Bamberg. Zwei Reifen eines geparkten Mercedes Sprinters wurden in der Siemensstraße beschädigt. Ein Unbekannter manipulierte die Reifen auf unbekannte Art und Weise, so dass diese platt waren. Der Schaden an den beiden Reifen summiert sich auf über 800 Euro. Das Fahrzeug war im Zeitraum vom 28.04. bis zum 04.05. beschädigt worden.

 

Bamberg. Ein aufmerksamer Zeuge teilte der Polizei am Samstag, gegen 18.30 Uhr, zwei Sprayer im Bereich der Kettenbrücke mit. Durch die eingesetzten Streifen konnten zwei jugendliche Mädchen angetroffen werden. Die beiden hatten einen Mülleimer und einen Streugutkasten besprüht, sie werden wegen Sachbeschädigung angezeigt. Die beiden 17- und 15-jährigen Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben.


 

Bamberg. Ein frisches „Grab“ wurde am Samstag im Bereich der Panzerleite/Weinbergweg entdeckt. Nachdem das Grab geöffnet worden war, wurde festgestellt, dass ein Unbekannter dort seinen Hund beerdigt hatte. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Hausfriedensbruch.  Zeugenhinweise bitte an die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

 

Bamberg. Ein angetrunkener Mofafahrer wurde am Sonntag, gegen 02.30 Uhr, aus dem Verkehr gezogen. Der 24-jährige Bamberger war in der Starkenfeldstraße in eine Kontrolle geraten, dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 0,80 Promille, die Weiterfahrt wurde unterbunden.