Politisch motivierte Sachbeschädigungen – drei Tatverdächtige festgenommen

Foto: ©BortN66/stock.adobe.com

NÜRNBERG. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahmen unter Mithilfe aufmerksamer Zeugen am späten Freitagabend (17.05.2019) drei Personen fest. Sie stehen im Verdacht, politisch motivierte Sachbeschädigungen im Stadtteil Galgenhof begangen zu haben.


Gegen 23:45 Uhr teilten Zeugen der Einsatzzentrale mit, dass drei unbekannte Frauen Graffiti auf eine Hauswand in der Wölckernstraße aufgebracht haben und anschließend geflüchtet sein sollen. Mehrere Streifen der Nürnberger Polizei fahndeten nach den flüchtigen Täterinnen. Im Rahmen der Fahndung trafen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd drei Frauen an, auf die die Beschreibung zutraf.

Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten u.a. Einweghandschuhe. Außerdem war die Kleidung und mitgeführte Gegenstände der drei Frauen (44, 35, 29) teilweise mit Farbe verschmutzt. Die aufgebrachten Schriftzüge und Symbole haben einen linkspolitischen Inhalt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung einige hundert Euro. Die drei Tatverdächtigen müssen sich nun in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.