Pkw rollte führerlos über die Autobahn


A6/ ALTDORF. Am Donnerstag, den 23.05.2019, um 23:05 Uhr, machte sich auf der A6 be in Richtung Waidhaus nach einer Panne der Ford Transit eines Kurierfahrers selbstständig und rollte in die Mittelschutzplanke.


Ein Kurierfahrer war am Donnerstagabend gegen 23 Uhr mit seinem Ford Transit auf der A 6 in Richtung Waidhaus unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Altdorf und
Alfeld bemerkte er dann einen Kupplungsschaden an seinem Fahrzeug und hielt am Standstreifen an.
Nachdem er ausgestiegen war, machte sich sein Ford plötzlich selbstständig, rollte auf die linke Spur und letztlich frontal in die Mittelschutzplanke. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Kurierfahrer wahr. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen Wert von knapp über einem Promille.
Von dem Kurierfahrer mit Wohnsitz in der Schweiz wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten und die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden untersagt. Die Freiwillige Feuerwehr Altdorf war zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort und der Ford Transit wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.