Mit zwei Promille auf der Autobahn unterwegs


A 9/HAAG. Am Mittwochfrüh hielten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth einen extrem langsam fahrenden Pkw auf der A 9 Höhe Haag an.


Bei der Kontrolle des 45-jährigen polnischen Fahrers mit Wohnsitz in Mittelfranken stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein Test ergab 1,98 Promille. Die Sicherstellung seines polnischen Führerscheins, eine Blutentnahme sowie die Unterbindung der Weiterfahrt waren die Folge.

Nach der Anzeigenerstattung wegen Trunkenheit im Verkehr konnte er seine Heimreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel fortsetzen.