Kulmbacher Volksfest: Turnbeutel einer 13-Jährigen an der Bayernwippe entwendet

Foto: ©Racle Fotodesign/stock.adobe.com

KULMBACH. Als außergewöhnlich kostspielig entpuppte sich die Fahrt einer 13-jährigen aus dem Landkreis Kulmbach mit der „Bayern-Wippe“. Während sie ihrer Vergnügung nachging, bemächtigte sich ein Unbekannter ihres Rucksacks.


Am Mittwochnachmittag gegen 17:30 Uhr löste  das Mädchen ihren Fahrschein und begab sich voller Vorfreude in das Fahrgeschäft. Da aus Sicherheitsgründen keine Gegenstände mitgeführt werden dürfen, deponierte sie ihren schwarz-weißen Turnbeutel der Marke „Nike“ in einem eigens dafür aufgestellten Behälter. Als die rauschende Fahrt beendet war, erwartete sie die unerfreuliche Überraschung. Ein bislang Unbekannter hatte ihren Beutel während der Fahrt aus der Box genommen und war bereits auf und davon. Neben diversen Dokumenten waren dem Dieb auch ihre Geldbörse und ihre kabellosen „Apple“-Kopfhörer in die Hände gefallen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Die Kulmbacher Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer am Familiennachmittag an der „Bayern-Wippe“ entsprechende Wahrnehmungen gemacht hat oder wem der gestohlene Turnbeutel im Nachgang aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter Tel. 09221/6090 zu melden.

Über Redaktion 18290 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.