Eskalierender Familienstreit

Symbolfoto

COBURG. Aus dem Ruder lief am Freitagnachmittag eine schon länger bestehende  Familienstreitigkeit.


Nach einem anfangs verbalen Wortwechsel zwischen dem ungarischen Paar wollte der 48-Jährige dann auf seine zwei Jahre jüngere Frau einschlagen. Dies konnte ein Hausbewohner gerade noch verhindern. Da der Mann einen Alkoholwert von über zwei Promille hatte und es in der Vergangenheit schon zu häuslicher Gewalt gekommen ist, nahmen ihn die Beamten  zur Ausnüchterung und Unterbindung weiterer Straftaten mit  zur Dienststelle, wo der die Nacht zum Samstag verbringen konnte. Zudem wurde ihm bei der Entlassung ein 14-tägiges polizeiliches Kontaktverbot zu seiner Frau ausgesprochen.

Über Redaktion 19089 Artikel
Reporter24 - News. Aktuell. Nordbayern.